Ein Hinweis in eigener Sache:

Unsere Zeitschrift »saargeschichte|n« befindet sich derzeit in einer Umbruchphase.

Sie sind es gewohnt, dass Sie viermal jährlich regelmäßig eine Ausgabe des Heftes in den Händen halten.

Die Ausgabe 4-2023 hat sich – bedingt durch Krankheit und eben diesen Umbruch – verzögert und erscheint erst im Februar 2024.

Mit der Ausgabe 4-23 werden mit Ruth Bauer, Dr. Bernhard Planz, Dr. Jutta Schwan und Dr. Paul Burgard auch altbewährte Kräfte unsere Redaktion verlassen. Sie waren alle fast 17 Jahre ehrenamtlich für unsere Zeitschrift tätig und wir bedanken uns bei Ihnen für ihren unermüdlichen und nachhaltigen Einsatz.

Wir sind derzeit dabei, eine neue Redaktion mit jüngeren Mitgliedern zu gründen. Ruth Bauer hilft dabei und Paul Burgard wird uns noch eine Zeitlang beratend zur Seite stehen.

Ein derartig gewaltiger Umbruch braucht seine Zeit. 

Von daher werden im Jahr 2024 nur zwei Ausgaben erscheinen und ab dem Jahr 2025 wieder jeweils drei Hefte. Das Magazin hat dann einen Umfang von je 68 Seiten.

Wir passen derzeit auch das äußere Erscheinungsbild etwas an. Zudem werden die saargeschichte|n zukünftig auch als »E-Paper« erhältlich sein.

Freuen Sie sich also auf die Zukunft, warten Sie gespannt auf die neue Generation der saargeschichte|n!


Geschichte besteht aus Geschichten